Liste 6 am 25. April in den Gemeinedrat

Seit dem Wegfall der Alpiq-Steuereinnahmen spart die Stadt Olten, wo sie nur kann. Mit den Steuergeschenken der STAF an grosse, internationale Unternehmen hat sich die Steuerlast weiter zu den natürlichen Personen – also zu euch, liebe Leser:innen – verschoben. Heute zahlen natürliche Personen mehr als 75% aller Ausgaben der Stadt Olten. Trotzdem gewichtet die bürgerliche Finanzdirektion die Interessen der Unternehmen weiter höher als jene ihrer Bewohnerinnen.

Gleichzeitig stehen weitere unverzichtbare Investitionen an, die finanziert werden müssen. Deswegen setzt sich die Junge SP Region Olten für eine stärkere Besteuerung von Unternehmen ein – gegen den zerstörerischen Steuerwettbewerb und für eine lebenswerte Stadt für alle.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Weitere Forderungen.

Du möchtest uns unterstützen?

Junge SP Region Olten, Rosengasse 50, 4600 Olten

Bestelle ein Plakat

Hol dir ein Plakat für deinen Gartenzaun, deinen Balkon oder wo auch immer du es präsentieren möchtest. Gerne bringen wir es dir vorbei.